Sprache wählen: Deutsch Englisch
Warenkorb
0 Artikel - EUR 0,00
Startseite » Karton-/Papier Bausätze » Gebäude » BETEXA Friedens – Grabhügel bei Austerlitz 1:100

BETEXA Friedens – Grabhügel bei Austerlitz 1:100

Hersteller: Betexa
Artikelnummer: BET145
1 Stück lagernd

€ 5,50


Preis inkl. Steuer und zzgl. Versand
Anzahl

Produktbeschreibung



Betexa Kartonmodellbaubogen zur Realisierung des Friedens – Grabhügel in der Nähe von Austerlitz im Maßstab 1:100
Bögenanzahl: 6
Bogengrösse: 220x320mm
Bauteile: 45
Abmessungen des gebauten Modells: 350x150x250mm
Schwierigkeitsgrad: 2

Dieser Kartonmodellbaubogen enthält einen Grundriss mit bedruckten Oberflächen für Teile des Gebäudes, detaillierte schriftliche Klebeanweisungen einschließlich Beschreibung der Geschichte und Fotos des Modells auf der Rückseite. Die Bauanleitungen sind in Tschechisch, Deutsch und Englisch.

Der Friedens - Grabhügel
Nach mehr als hundert Jahren nach der denkwürdigen Schlacht von Austerlitz, wurde auf der Anhöhe von Pratzen (Prace), an der Stelle der heftigsten Kämpfe in den Jahren 1910 – 1912, ein Denkmal für die Kriegsopfer im Jugenstil erbaut – der Friedens-Grabhügel. Den Anstoß für den Bau des Denkmals gab der patriotische Priester, Professor Alois Slovák, Mitglied des mährischen Napoleon-Vereins. Der Grabhügel wurde nach den Plänen des renommierten Architekten Josef Fanta, und unter Mitwirkung von F.Anýž (Kreuzgruppe) und Čeněk Vosmik (Skulpturenschmuck), erbaut. An der Finanzierung des Aufbaus waren teilweise auch Russland, Österreich-Ungarn und Frankreich beteiligt. Die, für das Jahr 1914 beabsichtigte, Eröffnung wurde durch den Ausbruch des Ersten Weltkriegs verhindert – der Friedens-Grabhügel wurde für die Öffentlichkeit erst im Jahr 1923 eröffnet.
Das Denkmal wurde aus Bruchstein erbaut und ähnelt einem altslawischen Grabhügel bestehend aus einem viereckigen Pyramidenstumpf der mehr als 26 Meter hoch ist. Der Bau ist mit einem 10 m hohen, auf einem Globus ruhenden altchristlichen Kupferkreuz, abgeschlossen und mit reliefartigen Abbildungen der Gottesmutter, dem gekreuzigten Christus, Gott dem Vater sowie Adams Kopf, verziert. Der Pelikan auf der Rückseite des Kreuzes symbolisiert den Erlöser. Zudem sind die Namen der vier Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes beigefügt. Die vier Schildknappen an den Bauecken, das Werk des Bildhauers Vosmik, stellen Frankreich, Österreich, Russland und Mähren dar, auf dessen Territorium sich die Schlacht abspielte.
Im Grabhügel-Inneren befindet sich eine quaderförmige Kapelle mit einem Altar aus carrarischen Marmor. Die Wölbung ruft bemerkenswerte akustische Eigenschaften hervor, wie z.b. ein hörbares Flüstern aus den Diagonalecken. Unter dem Fußboden befindet sich ein Ossarium, wo Gebeine der, auf dem Schlachtfeld gefundenen, Kriegsgefallenen bestattet sind.
Die Ausstellung, in dem an das Denkmal anschließende Museumsgebäude, ist der „Drei-Kaiser-Schlacht“ gewidmet und schließt auch ein kurzes Video-Programm ein. Anfang 2001 wurde der Bau einer umfangreichen Restaurierung unterzogen, wodurch die Ausstellungsräume wesentlich erweitert und auch der Besucherkomfort erhöht wurde. Am 10.April 2001 wurde hier eine neue umfangreiche Ausstellung eröffnet – „Napoleons Kriege und tschechische Länder“. Auf dem Denkmal-Gelände  findet alljährlich Ende November/Anfang Dezember eine Pietätfeier zur Ehrung der Kriegsgefallenen als Höhepunkt der Gedenkfeier anlässlich des Jahrestages der Schlacht statt.

Produktdetails



ArtikelnummerBET145
EAN8590632001459
HerstellerBetexa
Lagerstand1 Stück
Lieferzeit3-4 Tage
Gewicht0.30 kg
Maßstab1:100
Alle Preise in EURO inkl. gesetzlicher Steuer und zzgl. Versand.
© 2016 - Modelmakershop